Aktuelles

Ab sofort auf Lager und zum Testen bereit:

Pyranha Nano, der neue Kompakt-Creeker!

Pyranha Nano Creeker Pyranha Nano Creeker

Gerade frisch eingetroffen:


- Pyranha JED: die Freestyle-Maschine!

- Pyranha LOKI: der lang angekündigte Freestyle-Cruiser

 

Beide Neuheiten stehen ab sofort - nach Absprache - hier zum Testen und natürlich auch zum Kaufen bereit!!

Dies gilt auch für alle anderen Pyranha-Kajaks, wie Shiva, Burn, Z-one, Karnali, Fusion... usw.!



Neu eingetroffen und ab sofort zum Testen oder Mieten zur Verfügung stehen bei uns jetzt:

  • Imagine - Surfer: robuster, preisgünstiger und unheimlich vielseitiger Allrounder! Anfänger- und tourentauglich, aber auch zum Wellen-Surfen am Meer, leichtes Wildwasser oder Riversurfen gut geeignet! Hergestellt aus schlagfestem und abriebfestem PE-Thermoplast.
  • Imagine - Rapidfire: ein Stand-Up-Paddleboard für all diejenigen, die es etwas wilder wollen und ihre Herausforderung auf bewegtem Wasser suchen! Mit 34" Breite sehr kippstabil, viel Auftrieb, reaktionsschnell und dank seiner ebenfalls aus äussert robustem PE-Thermoplast hergestellter Schale sehr hart im Nehmen! Schwälle, Stufen und sogar kleinere Wasserfälle sind damit möglich!

Und soeben trifft auch gerade das Touringboard "Blade" des US-Herstellers "Jimmy Lewis" hier ein! Optisch und qualitativ der absolute Hingucker! Man sieht ihm seinen Speed schon äusserlich an! Nicht billig, aber superleicht, schnell und edel!

Abmessungen 12,6' x 29". Ab sofort hier zum Testen!



Basti Lexa in Action im Pyranha Master beim Dolomitenmann. Foto: Andy Klotz Basti Lexa in Action im Pyranha Master beim Dolomitenmann. Foto: Andy Klotz

Grosser Verlust für die Extrem-Wettkampf-Szene!

 

Den Pyranha MASTER, das legendäre Red-Bull Dolomiten-Mann-Serien-Sieger-Kajak wird es leider nicht mehr geben! Kein anderes Boot hat in diesem Wettkampf-Segment auch nur annähernd so viele Erfolge eingefahren und dominiert wie der Pyranha-Master!

Doch wie soeben gemeldet, hat die Rotations-

form des erfolgreichsten Dolomiten-Mann- und Outdoortrophy-Kajaks leider das Ende gefunden! Nach tausenden von Rotationszyklen war die Metallform nun einfach an Verschleiss und Alterung gestorben, sie war leider nicht mehr zu retten!

Zweifelsohne eine grosser Verlust für die Gemeinde der Extrem-Wettkampfpaddler, und natürlich eine besonders schlechte Nachricht für all diejenigen neuen und ehrgeizigen Teams, die noch nicht im Besitz eines Master sind!

Kanu-Treff Augsburg hat sich noch die letzten verfügbaren Exemplare davon gesichert.

Also wer noch einen haben möchte, der sollte sich schleunigst bei Kanu-Treff Augsburg melden, es gilt first come (pay!) - first serve!!

 

Hier noch ein paar Impressionen vom Dolomitenmann 2010.



Leo Bolg Foto: Marianne Stenglein / Kanu-Schwaben-Augsburg

2. Platz für Leo Bolg im Boater-Cross

 

Kanu-Treff Team-Paddler Leo Bolg hat am Wochenende beim Boater-Cross im Rahmen der Sprint-WM am Eiskanal in Augsburg hervorragend abgeschnitten!

Mit einem 2. Gesamtplatz hat Leo dabei viele stärkere und weitaus erfahrenere Boater-Cross-Spezialisten wie Fabian Dörfler (ehem. Weltmeister und Extrem-Rennen-Spezialist) hinter sich gelassen. Herzlichen Glückwunsch, Leo!

 

Hier ein Paar Eindrücke vom Wettbewerb

Jakobus, Paul, Lukas Jakobus, Paul, Lukas. Foto: Arndt Schäftlein

Tolles Abschneiden von Kanu-Treff-Team-Paddler Lukas Kalkbrenner bei den Teva-Games!


Lukas: "...Bin Sonntag Nacht aus Italien von den "Teva Extreme Outdoor Games 2011" zurück gekommen. In der Mannschaft waren wir (Jakobus Stenglein, Paul Böckelmann und ich) erfolgreich und haben das Ding endlich mal gewonnen vor den Neuseeländern und den Tschechen.

Im Einzel wars am Ende der 7. Platz für mich, immerhin bester Deutscher, aber noch ausbaufähig..."

 

Und hier gibt es ein paar aufregende Bilder zu sehen!

Carsten Kurmis, Repräsentant für Imagineboards Carsten Kurmis, Repräsentant für Imagineboards

Imagine-Boardtest am Lech/Eiskanal

Ich habe mich heute früh mit Carsten Kurmis, Repräsentant für Imagineboards, zum Boardtesten am Lech/Eiskanal getroffen.

Das grüne Board ist der Rapidfire, ein überaus stabiles und drehfreudiges WW-Board, im Laden und zum Testen hier vorr. ab ca. Ende Mai.

Das edle schmale schwarze Carbon-Board ist der Sprinter 14' Carbon, ein futuristisch aussehendes Geschoss mit geringstem Gewicht (8kg?), perfektem Gerade-Auslauf und beeindruckendem Speed. Es fesselt einen sofort mit hohem "Lamborghini-Faktor", zwar nicht ganz billig (2099,- euro), aber dafür umso begehrenswerter!

In Deutschland lieferbar vorr. ab ca. Ende Juni, aufgrund begrenzter Stückzahl wird rasche Vorreservierung dringend empfohlen!!

Euer Wolfgang

 

Bilder dazu findest Du hier

Neu im Kanu-Treff: Stand Up Paddle Boards und Zubehör Neu im Kanu-Treff: Stand Up Paddle Boards und Zubehör

Sortiment aufgefrischt: SUP

Ab sofort führen wir SUP (Stand Up Paddle) im Programm. Boards und Paddel sind bei uns im Shop erhältlich!

Stand Up Paddle Surfing ist DIE neue Trendsportart! Deshalb haben wir auch nicht lange gezögert: Eine feine Auswahl an Boards der Marken STAR-BOARD , BIC, Imagine und Naish sind bereits im Shop gelagert! Unsere gesamte Auswahl findest Du hier